Nullenergiehaus bauen!

Eine weitere Verbesserung auf dem Sektor des energiesparenden Bauens und Wohnens soll nach dem Passivhaus das sogenannte Nullenergiehaus werden, es benötigt keinerlei Energie von außen!

Was möchten Sie bauen ?

Massivhaus

Fertighaus

Wo möchten Sie bauen?



 

Das Nullenergiehaus - 0 Energie Haus

Eine weitere Verbesserung auf dem Sektor des energiesparenden Bauens und Wohnens soll nach dem Passivhaus das sogenannte Nullenergiehaus werden, das sich rühmen kann, keinerlei Energie von außen mehr zu benötigen, um im Innern für seine Bewohner ein behagliches Wohnen zu ermöglichen.

 

Im Gegenteil sollen Häuser dieser Bauart noch zusätzlich soviel Energie selbst produzieren können, dass sie davon noch an andere abgeben können. Hauptsächlich will man diese autarke Versorgung mit Solaranlagen erreichen.

 

Aber verwendet werden muss letztlich alles, was man an technischem Know-How nur aufbieten kann, wenn man den Bewohnern eines Hauses ein solches von Gas- oder Stromanbietern unabhängiges Leben ermöglichen möchte. Ein ganz anderer Punkt, der auch in eine solche Energiebilanz eines Nullenergiehauses mit einfließen muss, ist der Energieeinsatz während der Bauzeit. Im Idealfall sollte das Haus selbst nach einigen Jahren durch seine eigene Effizienz die beim Bau verbrauchte Energie herein gewirtschaftet haben.

 

Aber was heute trotz allen Fortschritts in der Praxis sich noch als sehr aufwändig erweist und auch mit hohen Kosten verbunden ist, kann Morgen schon unter dem Druck stetig steigender Öl-, Gas- und Stromtarife zu einem für jeden Bauherren anwendbaren Durchbruch gelangen.

 

Das Nullenergiehaus wäre dann auch wirklich ein Ort, an den sich sein Besitzer zurückziehen könnte, ein eigenes kleines Reich, in dem er wirklich der König wäre. Die stetig nach oben steigende Kurve der Heizölpreise ließe ihn ziemlich kalt, Gasboykott beträfe ihn nicht und sein Strom käme zunächst vom Dach und dann erst aus der Steckdose.

 

Energie verbrauchen wird somit ersetzt durch Energie klug und höchst effizient gebrauchen.

Weitere Informationen run um das Nullenergiehaus finden Sie hier!